Sicht- und Schallschutz für Techniek Nederland.

Heutzutage steigen die Anforderungen an die Gestaltung eines guten Arbeitsplatzes. Ein Arbeitsplatz trägt zu Kommunikation, Innovation, Zusammenarbeit bei und stellt Verbindungen her. Gleichzeitig brauchen wir visuelle und akustische Privatsphäre. Für Techniek Nederland lag es an den DZAP Architekten, für eine perfekte Balance zu sorgen.

Die Arbeitsplätze befinden sich in einem offenen Raum zum Tageslicht ausgerichtet. Die Treffpunkte befinden sich in der Mitte des Raumes. Sie stehen im Mittelpunkt des Objektes. Mit der Panorama-Trennwand sorgen wir für akustischen Schutz. Als Trennwände wurde außerdem die Metaline geschlossene Stahlwand gewählt. Auf diese Weise wird sowohl akustische als auch visuelle Privatsphäre geschaffen.

Eine Herausforderung bei dem Projekt waren die Toleranzen im Boden. Flexibilität liegt in der DNA der Maars Living Walls Trennwände. Toleranzen im Wandsystem mit einzubeziehen ist somit kein Problem. Zum Beispiel wurde für Panorama ein erhöhter Sockel von 35 mm verwendet, um die Toleranzen in der Wand auszugleichen.

Systeemwanden